Modell einer Dreschmaschine, Hersteller: Franz Rindfleisch, Inv.-Nr. 38356a, Foto: Freilandmuseum Oberpfalz

Die Getreideaufbereitung Der Arbeitsprozess der Getreideaufbereitung[1] ist in zwei Arbeitsgänge unterteilbar: das Dreschen und das Reinigen des Getreides. Beim Dreschen werden die Körner mithilfe verschiedener Techniken aus den Getreideähren herausgelöst. Beide Arbeitsgänge werden oft unter dem Oberbegriff des ‚Dreschens‘ zusammengefasst. Dabei bildet die Reinigung des …

Vom Drischel zur Dreschmaschine weiterlesen >>