Behelfshaus Breitenried,Gmd. Tiefenbach, LK Cham (Foto: Freilandmuseum Oberpfalz)

Architektur der unmittelbaren Nachkriegszeit im Freilandmuseum Oberpfalz Dem Freilandmuseum Oberpfalz wurde ein Holzhaus aus dem Jahre 1947 angeboten. Es ist geplant, das Gebäude im Jahr 2022 auf das Gelände des Freilandmuseums Oberpfalz zu translozieren. Das Gebäude wurde in Breitenried, Gmd. Tiefenbach, LK Cham, im Jahr …

Neues Gebäude für FMO: Austragshaus Breitenried weiterlesen >>

Überblick über das Gelände des Freilandmuseums Oberpfalz, (Foto: Marco Linke, Fa. manntau)

Das Gelände des Freilandmuseums Oberpfalz Das Stiftland Im Jahre 1133 wurde das Kloster Waldsassen als Rodungskloster gegründet. Es war von großer Bedeutung für die Entwicklung der Oberpfalz, denn von hier ausgehend wurde das Gebiet erschlossen und durch Rodungen für Siedlungsbau und Landwirtschaft nutzbar gemacht. Der …

Vom Stiftland bis zur Nabburger Straße weiterlesen >>

Giebel Wirtshaus Unterbürg. Foto: Sebastian Göltl

Zum sozialen und wirtschaftlichen Leben der bäuerlich-ländlichen Bevölkerung im 18. und 19. Jahrhundert Blickt der heutige, sich selbst als „modern“ verstehende Betrachter auf das Landleben der vergangenen Jahrhunderte zurück, dann ist die Vorstellung „früher war alles simpler – früher war alles besser“ meist nicht fern. …

Von halben Höfen, Inwohnern und Wanderarbeitern weiterlesen >>

Joseph von Hazzi, Gemälde von Johann Georg Edlinger, Foto: Tobias Hammerl, Stadtmuseum Abensberg

Im kommenden Jahr würde der gebürtige Abensberger Joseph Ritter von Hazzi seinen 250. Geburtstag feiern. Eine der wichtigsten Quellen über sein Leben ist seine Autobiographie, welche im Original leider verschollen ist, aber in Form eines Typoskriptes, das der Abensberger Museumsleiter und Kreisheimatpfleger Alfons Lister anfertigte, …

Zeitgenossen – Ein autobiographischer Text von Joseph von Hazzi? weiterlesen >>